IRIS

2017

7:20min

language: Arabic with english or german subtitles


Durch das Projekt IRIS, initiiert von dem libanesischen Architekten Karim Najjar, versuchen die Fischer heute wieder ihren Zugang zur Küste zu erstreiten. IRIS bietet ihnen eine Plattform, dient als Fischersteg und versorgt ganz nebenbei durch die Kraft der Wellen die Fischerhäuser mit Strom. Die entwurzelten und von der Stadt verschluckten Fischer gewinnen so langsam ihre Lebensgrundlage zurück.

 

Description by the architects:
IRIS is an attempt at resisting the expropriation of Beirut’s open coastline returning the sea back to the fishermen and the local habitants of the Ras Beirut district. Through architecture, it materializes the threshold condition between two very distinct, yet concomitant entities: the dense city and the open sea. Waves transform the kinematic structure into an experience of place and to harvest energy for the fishermen community.

 

Crew

Producer   Karim Najjar

Director     Lea Najjar, Manuel Rees

Dop            Manuel Rees

Sound        Lea Najjar

VFX             Marvin Sprengmeister

Editing       Manuel Rees, Lea Najjar

 

 

Festivals and Screenings

Architektur.Film.Sommer 2017 (Official Selection)

EXPO Weltausstellung in Kasachstan 2017

http://www.architekturclips.de/iris/

 

 

Weitere Auftraggeber

 

Peakfresh

Oasis Versand

Fotograf Udo Eberl

Solarstiftung Ulm/ Neu-Ulm http://www.solarstiftung.eu/

Dropzone Eventband http://www.dropzone-band.de/

Griesbad Gallerie Ulm

Deutsches Rotes Kreuz mit der Waldhaus Jugendhilfe

Universität Konztanz mit der Polizei BW